Sex in der Schwangerschaft | elevit®
Switch Language

Schwangerschaft

Sex in der Schwangerschaft

Mann umarmt und küsst seine schwangere Frau

Dieser Artikel enthält Informationen zu folgenden Fragen:

Ist Sex in der Schwangerschaft möglich?

Ist Sex in der Schwangerschaft schlecht für das Baby?

Sollte ich bei Sex in der Schwangerschaft Verhütungsmittel verwenden?

Jede Schwangerschaft ist individuell verschieden. Bei manchen Frauen wächst die Lust auf Sex parallel zum Babybauch, bei anderen nimmt sie tendenziell eher ab. In jedem Fall sollten sie wissen, dass eine Schwangerschaft kein Grund ist, auf Sex zu verzichten – sofern keine medizinischen Gründe gegen Sex sprechen.

Erfahren Sie mehr über folgende Themen:

    Der Grund sind – einmal mehr – Ihre Hormone! Manche Frauen haben in der Schwangerschaft überhaupt keine Lust auf Sex. Wenn Morgenübelkeit, Erschöpfung und ein allgemeines Unbehagen sowie der wachsende Babybauch zusammentreffen, haben Sie möglicherweise den Eindruck, dass Sex derzeit keine gute Idee ist. 

    Tauschen Sie sich mit Ihrem Partner über Ihre Gefühle aus und suchen Sie nach Möglichkeiten, ihm auch ohne Sex nahe zu bleiben. Kuscheln, Händchenhalten bei einem Spaziergang oder auch nur ein Gespräch über Ihre Gefühle tragen dazu bei, dass das Gefühl von Nähe nicht verloren geht.

    Andere Frauen fühlen sich während der Schwangerschaft so sexy wie nie zuvor und ihre Libido schiesst über. Auch diese Gefühle sind hormonbedingt und das ist völlig in Ordnung. Achten Sie einfach darauf, nur Positionen einzunehmen, in denen Sie sich sicher und wohl fühlen.

    Mit einem Wort: nein. Die Fruchtblase schützt Ihr Baby. Aber Sie sollten vernünftig sein. Die Form, die Grösse und das Gewicht Ihres Körpers ändern sich. Auf zirkusreife Positionen sollten Sie daher verzichten. 

    Als Faustregel können Sie davon ausgehen, dass alles, was schmerzt, unterlassen werden sollte. Und sprechen Sie mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin, wenn Sie konkrete Befürchtungen haben.

    Im ersten Drittel der Schwangerschaft ist sanfter Sex in jeder Position sicher. Ab der 20. SSW sollten Sie als Schwangere nicht über längere Zeit auf dem Rücken liegen, da dies Kreislaufprobleme für Sie und Ihr Baby nach sich ziehen kann. 

    Am besten sprechen Sie mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin, wenn eine frühere Schwangerschaft zu einer Frühgeburt geführt hat, wenn Sie leichtere oder deutlichere Blutungen feststellen, wenn Sie Zwillinge erwarten und wenn Sie einen Plazentavorfall oder Gebärmutterhalsprobleme haben.

    Medizinisch ist dies nicht ganz auszuschliessen – bei gewissen Säugetieren kann eine sogenannte Superfötation (Überbefruchtung) kurz nach der ersten Empfängnis vorkommen – beim Menschen ist dies aber ÄUSSERST unwahrscheinlich. Daher können Sie in der Schwangerschaft auf Verhütungsmittel verzichten.

    Sie haben Ratschläge zu folgenden Themen gelesen:

    Sicherer Sex in der Schwangerschaft

    Mit Ihrem Partner über Sex in der Schwangerschaft sprechen

    Bedarf an Verhütungsmitteln in der Schwangerschaft

    Siehe Ratgeber Schwangerschaft