Erste Schwangerschaftsanzeichen | elevit®
Switch Language

Kinderwunsch

Schwanger?

Frau mit positivem Schwangerschaftstest-Ergebnis

Dieser Artikel enthält Informationen zu folgenden Fragen:

Was sind die ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft?

Schwanger oder nicht?

Wie finde ich heraus, ob ich schwanger bin?

Viele Frauen stellen schon sehr bald Anzeichen für eine Schwangerschaft an sich fest. Trotzdem sollten Sie nicht vergessen, dass nur ein von Ihnen zu Hause oder in einer Arztpraxis durchgeführter Schwangerschaftstest zuverlässig Auskunft darüber gibt, ob Sie schwanger sind oder nicht. Wenn Sie denken, dass Sie schwanger sind, machen Sie einen Test. So können Sie sicher sein.

Erfahren Sie mehr über folgende Themen:

    Ihr Körper verändert sich, sobald Sie schwanger sind, d. h. ab der Empfängnis. Äusserlich zeigen sich – zunächst – noch keine Anzeichen, nach wenigen Wochen aber fühlen Sie sich allmählich anders. 

    Wenn Sie aktiv ein Baby planen und das Gefühl von Übelkeit haben oder erbrechen müssen, kann dies ein Anzeichen sein.

    Einige mögliche Anzeichen:

    Morgenübelkeit Übelkeit wird häufig beiseite gewischt – letzte Woche waren doch alle Kolleginnen und Kollegen ein bisschen krank? Wenn Sie aber aktiv ein Baby planen und das Gefühl von Übelkeit haben oder erbrechen müssen, kann dies ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Bis zu 80 Prozent aller Schwangeren werden in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft mit Übelkeit konfrontiert. Der erhöhte Schwangerschaftshormonspiegel dürfte einer der Gründe für dieses Phänomen sein.

    Veränderungen der Brüste Wenn Ihre Blusen sich plötzlich zu eng anfühlen oder wenn Ihre Brüste morgens nach dem Joggen schmerzempfindlich sind, kann es sein, dass Sie schwanger sind. Auch wenn sich Ihre Brüste vergrössern und empfindlich auf Berührungen reagieren, handelt es sich möglicherweise um ein Anzeichen. Auch Ihre Brustwarzen können sich verändern – sie werden grösser, dunkler und markanter.

    Müdigkeit Sie sind in der Morgensitzung eingeschlafen? Vielleicht ist dies ein Anzeichen, dass Sie eine neue Stelle suchen sollten. Vielleicht bedeutet es aber auch, dass Sie schwanger sind. Ein erhöhter Progesteronspiegel und die Tatsache, dass das Wachstum Ihres Wunschkinds Ihrem Körper einiges abverlangt, können zu Erschöpfungszuständen führen.

    Stimmungsschwankungen Sie könnten plötzlich losweinen, Sie sind schlecht gelaunt oder schnippisch? Vielleicht sind Sie schwanger. Der erhöhte Hormonspiegel kann dazu führen, dass die Stimmung bei schwangeren Frauen vermehrt schwankt. 

    Heisshunger auf oder heftige Ablehnung von bestimmten Nahrungsmitteln Wenn Ihr Lieblingssnack plötzlich nicht mehr schmeckt oder Sie seinen Geruch nicht ertragen, könnte es sein, dass Sie schwanger sind. Viele Frauen sagen, dass sie während der Schwangerschaft plötzlich Lust auf Nahrungsmittel hatten, die sie sonst nie gegessen hätten. Frühere Lieblingsspeisen schmecken ihnen plötzlich nicht mehr. 

    Schwindel Schon ganz zu Beginn einer Schwangerschaft können hormonelle Veränderungen Schwindelgefühle hervorrufen. Wenn Sie häufiger Schwindelanfälle haben, konsultieren Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin.

    Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie einige Anzeichen für eine Schwangerschaft festgestellt haben und der Test dann negativ ausfällt. Es kann bis zu 12 Monate dauern, bis ein fruchtbares Paar Erfolg hat. Bei Fragen und Zweifeln zu Ihrer Fruchtbarkeit oder der Fruchtbarkeit Ihres Partners sprechen Sie mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin. 

    Sie haben Ratschläge zu folgenden Themen gelesen:

    Anzeichen für eine Schwangerschaft

    Allererste Hinweise auf eine Schwangerschaft

    Schwangerschaftstests

    Siehe Ratgeber Kinderwunschphase